5 Meinungen: Warum Kirche unverzichtbar ist – um ziemlich beste Freunde zu finden! (Teil IV) Lesezeit 3min

Echte Freunde. Wo findet man die? Manche zweifeln, ob es solche überhaupt noch gibt. Ich glaube, uns ist allen bewusst, dass die lange Liste an Freunden insozialen Netzwerken nicht gleichbedeutend mit guten Freundschaften ist. Und doch sind es die virtuellen Orte, an denen wir uns ständig aufhalten. Jeden Morgen sitze ich im Zug und die weiterlesen…

5 Meinungen: Warum Kirche unverzichtbar ist – weil sie die Hoffnung der Welt ist! (Teil III) Lesezeit 2min

Die Hoffnung der Welt? Die Kirche ist die Hoffnung der Welt. Diesen Satz habe ich so oft gehört, dass er oft nicht mehr die Wirkung entfaltet, die ihm zusteht. In einer zerbrochenen und zerbrechenden Welt, in der Verlässlichkeit, Barmherzigkeit und bedingungslose Liebe noch nie im Mittelpunkt standen, klingt das einfach fremd. Tatsache ist aber, dass weiterlesen…

5 Meinungen: Warum Kirche unverzichtbar ist – weil sie hilft frei zu werden und frei zu bleiben! (Teil II) Lesezeit 2min

Hoffnungslos gefangen! Ich war kurz davor mich umzubringen. Seit einiger Zeit hatten sich unterschiedliche Süchte bei mir die Hand gereicht. Angefangen hat es mit Alkohol. Ich war erst 16 als mein Arzt mir sagen musste, dass meine Leberwerte kritisch sind. Danach habe ich mit Kiffen angefangen. Es hatte sich ein richtiger Selbsthass bei mir entwickelt. Ich weiterlesen…

5 Meinungen: Warum Kirche unverzichtbar ist – Weil Kirche kann! (Teil I) Lesezeit 3min

In den letzten Wochen wurde ich öfters gefragt, warum wir neue Kirchen in Thüringen gründen. Meine Antwort darauf, war erst einmal schlicht: Weil Kirche unverzichtbar ist. Aber was genau macht die Kirche unverzichtbar? Wieso lohnt es sich, alles daran zu geben, dass neue Kirchen entstehen? Genau darum soll es in dieser Neuen-Blogserie gehen: Fünf Statements. Fünf weiterlesen…

Das WARUM entscheidet, WAS wir tun! (Teil II) Lesezeit 3min

„Gott begabt nicht, ohne zu berufen – und er beruft nicht, ohne zu begaben.“ -Jim Elliot Im ersten Teil habe ich über die Berufung geschrieben, wie man sie erkennt und welche Kriterien mir geholfen haben, den RUF, der Berufung zu erkennen. Genauso wichtig, für das Fundament „WARUM tue ich WAS“ ist es, unsere Begabungen zu weiterlesen…